1. Juli 2012

Der Sommer wird bunt - weisses Zahlenkissen

Hallo Ihr Lieben,


uiii, ich bin heute spät dran. Zunächst möchte ich mich ganz herzlich
für die vielen lieben Kommentare zu meinen Plattfischen bedanken. 
Heute zeige ich Euch noch mal ein Nähprojekt, weil ich gerade wieder im Nähfieber bin.
Auch diesmal ist es ein sommerlich-maritim inspiriertes Projekt




das ich im Rahmen der Bloggeraktion


vorstellen möchte.

Weil bei uns das Wohnzimmer überwiegend in der Farbe weiß gehalten ist,
passt das Projekt prima zur heutigen Tagesfarbe:





Da ich für unser Sofa neue Kissenhüllen nähen wollte, die sommerlich aussehen und mir Zahlenkissen so gut gefallen, zeige ich Euch heute mein neues Zahlenkissen an das ich (erstmals) eine Paspel (ihr wisst schon, der Rand, der um ein Kissen verläuft) angebracht habe. 
Wie das geht, zeige ich Euch jetzt: . 




Ich habe die Paspel zunächst auf der Kissenvorderseite festgenäht:













Dann die Zahl aus dem Applikationsstoff ausschneiden, zum Verstärken
Vlieseline aufbügeln und mit engem Zickzack-Stich aufsteppen:


Dann Kissenrückseite mit der linken Seite nach oben auflegen und auf der Naht , mit der man die Paspel genäht hat oder knapp weiter innen festnähen:


Und so sieht das Endergebnis nun aus:




Das weiße Kissen hat noch einen blauen Bruder bekommen, 
bei dem ich eine kleine Paspel mit Seil eingenäht habe:



Mir hat die Bloggeraktion sehr gefallen
- ein herzliches Dankeschön noch mal an EsKa für's Organisieren!-
und ich freue mich, dass ich mitmachen durfte


Mehr Ideen zur Tagesfarbe findet Ihr bei:


Und das nächste Mal machen wir noch mal einen kleinen Parisbummel

Viele liebe Grüße, 

29. Juni 2012

Der Sommer wird bunt - blaue Plattfische

Hallo Ihr Lieben,

heute melde ich mich mit einem sommerlich-maritimen DIY bei Euch,




das ich im Rahmen des Projekts


vorstellen möchte.

Ich habe für die Zimmer meiner Kinder schon immer viel aus Tonkarton gebastelt. Leider sind die Kunstwerke dann nach einem Sommer dahin, da die Pappe durch die Sonne so ausgebleicht ist.
Daher habe ich mir überlegt, so ein Fenstermobile aus Stoffen zu basteln. Und weil das Zimmer des Herzbuben mit viel Blau gestaltet ist, passt das Projekt prima zur heutigen Tagesfarbe:




Dabei herausgekommen ist ein Mobile aus platten Stoff-Pappfischen in verschiedenen blauen Stoffen. 


Ihr benötigt folgende Sachen:

- Stoffreste in verschiedenen Blautönen
- Nähmaschine
- Schere
- Vorlagen für Fische
- Wolle oder dünnes Seil, an das man die Fische näht
- Rocailles-Perlen und Pailletten



Falls Ihr das Projekt nachbasteln wollt, könnt ihr Euch die Fischvorlagen gerne ausdrucken.
Einfach click aufs Bild und drucken.





Dann die Pappvorlagen ausschneiden.
Ich habe mein Mobile aus 4 dicken und 3 dünnen Plattfischen gemacht.

Dann geht es so weiter: 















Da passt es ja gut,vdass es gerade geregnet hat, da sind die Fische in ihrem Element!





Mehr Ideen zur Tagesfarbe findet Ihr bei:



Am Sonntag gibt es dann ein Projekt in der Tagesfarbe WEISS.
Stay tuned, 
ich freu mich, dass Ihr vorbeischaut 
und ein herzliches Hallo geht auch an meine neuen Leser!

Viele liebe Grüße, 


26. Juni 2012

BlueLand


Hallo Ihr Lieben,

bevor ich am Freitag bei der Aktion

Der Sommer wird bunt ! 
(siehe *hier*)

mitmache, möchte ich Euch noch zeigen, wo ich am vergangenen Wochenende war. 
Meine beste Freundin hat im 



südlich von München (*hier*) ihren
Geburtstag gefeiert und wir haben einen wundervollen Tag
mit viel Sonne, Spaß, netten Leuten
 und Entspannung in der Natur verbracht.
Es war wirklich ein Erlebnis der besonderen Art,
da der Platz ganz abgeschieden im Nirgendwo liegt,
kein Autolärm, 
keine engen Räume,
einfach Stille und Natur pur. 

 Aber seht selbst:

Die Basis des Bluelands bilden zwei Tipis, die mit Tischen und Bänken ausgestattet sind.


       Die Basis des Bluelands bilden zwei Tipis, die mit Tischen und Bänken ausgestattet sind.




Daneben gibt es noch ein Lagerfeuer-Tipi, an dem wir am Abend saßen.


 An einem Bach, der durchs Gelände fließt ist noch ein 
Entspannungsbereich mit Sitzkissen und Liegestühlen eingerichtet.




Auch die Herzenskinder hatten ihren Spaß, denn im Bach konnte man
 Staudämme bauen und Steine schmeißen.







Auch das Essen war super lecker!


 Nach der Hauptspeise gab es eine Trommeleinlage.


Das Nachspeisenbuffet war auch unwiderstehlich.


So ging ein herrlicher Tag zu Ende, den das Geburtstagskind und
die Gäste sicher nicht vergessen werden. 


Liebe Alex, falls Du mitliest:
Hab noch einmal vielen Dank für diese tolle Einladung!


Viele liebe Grüße, 



P.S. Bald gibt es auch einen weiteren Teil der Paris-Fotos!

24. Juni 2012

Ich bin dabei: Der Sommer wird bunt!





Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch eine besondere Blogger-Aktion unter dem Motto: 



Der Sommer wird bunt ! 

ankündigen. 



EsKa von Kreative Eska(lation) hatte die Idee 
und hat die Bloggeraktion organisiert.

Ab Morgen  wird es in der Zeit vom 
25.06.2012 - 01.07.2012 

passend zum kalendarischen Sommeranfang eine 
sommerliche Themenwoche 
mit vielen sommerlichen, kreativen Ideen aller Art 
 (DIY, backen, kochen oder dekorieren)  
zu der Farbe des 
Tages geben. 
Jeder teilnehmende Blog wird die Tagesfarbe
 
auf seine individuelle Art 
umsetzen.

Neben mir nehmen folgende Blogs teil (*click* auf den Namen):


Matz ab!
Katholies Allerlei
Kardiomuffelchen
Freulein Mimi
Steffi's Blog der Lieblichkeiten
Schaechtelchen
Lena im Wunderland 


Banner-Design: EsKa.

Die Farben des Sommers  werden in folgender Reihenfolge vorgestellt:



Ich werde mich am Freitag und Sonntag an der Aktion beteiligen. 
Mir gefällt die Idee sehr und ich bin schon gespannt, 
wie die anderen Teilnehmerblogs die

Tagesfarbe umsetzen werden.



..... und schaut auch mal bei den anderen Teilnehmerblogs vorbei!
Ich bin mir sicher, Ihr werdet begeistert sein!

Ich wünsche Euch eine bunte Woche mit vielen Inspirationen,



herzlichst,






17. Juni 2012

La Tour Eiffel

Hallo Ihr Lieben,


nun war es lange still auf meinem Blog, 
denn wir hatten Ferien und haben es uns in Paris gut gehen lassen. 
Wart Ihr schon mal dort?
 Es ist eine tolle Stadt und an jeder Ecke gibt es so viele Dinge zu entdecken: 
nette Läden, hübsche Cafes und Restaurants, Straßenmusikanten, Flohmärkte.....  . 
Ich habe soooo viele Fotos gemacht (über 500!),
aber keine Angst, die werde ich hier nicht alle abarbeiten ;-). 

Heute zeige ich Euch ein paar Eindrücke von dem Tag, 
an dem wir den Eiffelturm besichtigt haben, 
den ich persönlich am eindrucksvollsten von allen Sehenswürdigkeiten fand.   

Und los geht's:







Wir sind bis in den zweiten Stock zu Fuß auf den Eiffelturm gestiegen. 








Oben war es ganz schön windig!



In den dritten Stock musste man mit dem Aufzug (ich hasse Aufzug fahren), 
aber es hat sich gelohnt, die Aussicht von dort ist wirklich toll!



Danach war erst mal eine Stärkung notwendig. 
In einer Brasserie haben wir unser Mittagessen eingekauft, 
die Auswahl war riesig und eins sah leckerer aus als das andere.



Im Park beim Eiffelturm haben wir uns dann erst mal ein bisschen ausgeruht. 


                                             Dort konnten wir sogar berittene Polizei sehen,
           für die Herzdame, die eine Pferdenärrin ist, war das ein besonders eindrucksvolles Erlebnis. 



Danach hätte ich mich am liebsten mit diesem Gefährt ins Hotel bringen lassen:


Wir haben am Abend in einem leckeren Lokal gegessen. 
Aber nein, nicht das Meeresgetier,
das ihr auf dem Foto unten sehen könnt 
(das hätte bei den Kinder sicher riesen Protest gegeben !).
Die frischen Meerestiere gab es im Fischrestaurant nebenan 
und ich musste einfach ein Foto machen!


Es war ein wunderschöner Tag und ich bin richtig verliebt in Paris!



Das nächste Mal zeige ich Euch noch ein paar weitere Bilder und shoppen war ich natürlich auch. 


Bis bald und viele liebe Grüße,